In meinem Heimatdorf Beedenbostel hat alles begonnen. Vom Sommer 2007 bis zum Sommer 2008 fanden hier regelmäßig gemeinsame Meditationen statt. Da unsere Teilnehmer aber haupsächlich aus dem ganzen Landkreis Celle und darüber hinaus kommen, haben wir unser Treffpunkt schließlich nach Celle verlegt.

 

 

------------------------------------------------------------

 

 

Gute Laune bekommen mit geführtem Meditieren

Positives Denken entfalten, Lebens-Kraft fördern oder wahrscheinlich auch ein gutes Bauchgefühl erlangen - das und zudem noch zahllose weitere Wünsche verwirklichen wir dieser Tage mit Hilfe von angeleitetem Meditieren. Unter der Adresse "http://meditation-download.de" steht mittlerweile ein Downloadshop online im Internet, in dem sich jeder, der sich für Bewusstheit interessiert, reichlich geführte Meditationen im MP3-Audioformat zum Download anschaffen kann. Es folgt eine ausführliche Darstellung der da bereits vorhandenen begleiteten Meditationen.

Mensch + Engel

Engel sein und Mensch sein und das zur gleichen Zeit, das ist der Kerngehalt dieser angeleiteten Meditation. Das heißt, dass wir wirklich spüren können, was einer unserer Engel fühlt, der mit uns in Kontakt getreten ist. Dadurch können wir unsere Schwingungen ändern oder kostbare Eingebungen erhalten.

Im Fluss des Lebens

In der Fantasiereise geht es um mehr als nur um Erholung und Wohlbehagen. Es geht darum, mit dem Lebensfluss in Übereinstimmung zu gelangen. Dabei handelt es sich einerseits um einen echten Fluss, in dem wir in der Traumreise planschen, uns waschen, uns erholen und von dem wir vor allem lernen, Energien loszulassen an denen wir festhalten. Daher lernen wir auf diese Weise auch im übertragenen Sinne, mit dem Lebensfluss in Einklang zu sein.

Engelkontakt

Wer bis heute noch niemals einen echten Engel kontaktiert hat, aber gern einmal in den Genuss dieser Erfahrung kommen möchte, für den ist ausformulierte Meditation genau die richtige. Um mit unserem wahren göttlichen Sein in Interaktion zu kommen, nutzen wir die Hilfestellung unseres Engels, der zu diesem Zweck für uns als Übermittler arbeitet.

Die Blume erblüht

Der Einheits-Atem ist die bedeutendste Übung, um die es in diesem Fall geht. Unseren Planeten Erde und die Sonne vereinen wir aufmerksam mit dem eigenen Herz. Zur selben Zeit fühlen wir das Einssein mit allem anderen, was um uns herum existiert. Zusätzlich fühlen wir ganz intensiv das Gefühl der unbefangenen Liebe. Vor und nach dieser besonderen Übung werden alle Körper-Gegenden mit der Aufmerksamkeit eingehend durchgestreift und erspürt.

Die Erde aus dem Welltall betrachtet

Das Leben mit all den Aufgaben, Funktionen und Schwierigkeiten nimmt uns von Zeit zu Zeit so sehr gefangen, dass wir völlig den Überblick verloren haben. Anhand dieser Meditation haben wir die Gelegenheit, einmal ganz aus unserem Alltagsleben und den Rollen, die wir spielen, herauszutreten und um sodann eine höhere Anschauungsweise einzunehmen, von wo aus unser Alltagsleben uns selbst erheblich klarer erscheint. So fällt es uns leicht, die Dinge beiseite zu tun, die wir nicht mehr brauchen und wir können ganz neue Dinge machen, falls wir das wollen.

Sich selbst lieben

Sich selbst lieben, wer das kann, hat unzählige Vorzüge. Sofern man sich selbst lieben kann, kann man ebenso andere Menschen wesentlich besser lieben. Man ist motivierter, selbstsicherer, zufriedener und ebenfalls nützlicher für andere Mitmenschen. Sinn der ausformulierten Meditation ist es, dass wir lernen, uns selbst zu lieben, auf die Weise, dass wir eine Beziehung zu einem persönlichen Engel als Übermittler und auf diese Weise zu unserem ewigen göttlichen Sein aufbauen.

Die Palmen-Insel

Zuallererst einmal sei bemerkt, dass diese angeleitete Meditation ganz offensichtlich eine Traumreise ist. Es geht darum, dass wir uns beim Meditieren relaxen und erholen können und dass wir uns dabei möglichst gut fühlen. Sehr viel Vergnügen mit dieser geführte Fantasiereise werden Menschen haben, die noch nicht auf so viel Erfahrung mit dem Meditieren zurückgreifen können. Wir segeln auf dem Meer, nehmen ein Sonnenbad im Sand, schwimmen und planschen im Meer und untersuchen den Dschungel auf der Insel.

See-Urlaub

Diese Fantasiereise geht besonders einfach. Und obwohl sie ungemein unproblematisch und wohltuend ist, so kann sie dem Meditierenden doch mehr geben als nur einen Wellness-Effekt. Wir stellen eine enge Bindung zu der Natur her, dadurch, dass wir unser Herz mit dem Planeten Erde und der Sonne in Vernetzung bringen. Eine Sonne ewiglicher Liebe entsteht aus unserer Brust.

Atmungs-Erholung am Meeres-Strand

Hier in dieser begleiteten Entspannung ist eine kurze Fantasiereise eingebettet, eine echte Fantasiereise in dem Sinne ist es aber nicht, es ist einfach die Nutzung unserer mentalen Imaginationen, sodass wir uns noch stärker erholen und beruhigen können. Der Atem steht im Zentrum der gesprochenen Meditation und führt uns unermüdlich wieder zu Ausgeglichenheit, Gleichmut und auch zu uns selbst zurück.

Erfassen was tatsächlich ist

Hier geht es vor allem um Achtsamkeit. Wir lernen es, bewusst zu werden, und durch Bewusstheit können wir frei und selbstbestimmt leben. Was wir nicht kennen, können wir nicht kontrollieren. Nur das, was wir zur Kenntnis nehmen, können wir steuern. Deswegen beschäftigen wir uns in dieser Meditation konzentriert mit der bewussten Wahrnehmung der Dinge, die in uns geschehen.

Bewusstsein

Ruhe, lediglich die Ruhe, In dieser begleiteten Meditation geht es vor allem um Ruhe. Wichtig ist in diesem Fall, was wir hier und jetzt wahrnehmen können. Hierbei handelt es sich überwiegend nur um die psychischen Vorkommnisse, die Emotionen und die Empfindungen unseres Leibes. Hierbei wird uns klar, wer oder was wir wahrhaft sind. Wir sind die Wahrnehmung selbst, wir sind das unsterbliche Bewusstsein.

Das Ausschlaggebende im Leben

Genau darum handelt es sich: um das Wesentliche in unserem Leben. Wenn wir bereit sind, uns ganz darauf einzulassen und mit unserem Herzen in Beziehung gehen, können wir auf eine höhere Bewusstseinsstufe kommen. Von dort aus erkennen wir dann die wichtigen Dinge in unserem Leben. Darüber hinaus vertiefen wir unsere Selbstliebe, Selbst-Akzeptanz, Geborgenheit, Offenheit, innere Kraft und innere Balance.

Das innere Kind

Für diese geführte Meditation muss ausgesprochen viel Zeit eingeplant werden. Die Zeit lohnt sich auch. Wir starten mit einer längeren Achtsamkeits-Phase, um eine zuverlässige Verbindung zum Körper herzustellen. Im Folgenden steigern wir zug um Zug immer weiter das Level unseres Bewusstseins so weit, bis die Erfahrung des Einsseins für uns eine wirkliche Erfahrung ist.

Achtsamkeit

Wie der Name schon sagt, hierbei geht es um Aufmerksamkeit. Wir sind wachsam und überwachen, was mit unseren Gedanken, den Gefühlen und mit dem Körper passiert. Hierbei haben unsere Empfindungen die Hauptrolle. Wir observieren und erkennen, wie die Gedanken in unserem Verstand die Stimmungen steuern, und wie dann wiederum unser Körper von den Stimmungen beeinflusst wird.

Von Engeln umhüllt

Ganz besonders wirksam und berührend ist diese angeleitete Meditation. Wir verbinden uns mit einem unserer Engel und mit seiner Zuarbeit dann ebenfalls mit unserem göttlichen Selbst. Mit dieser Anbindung machen wir die Eienheitsatmung und gehen so in das Einheits-Bewusstsein. Schlussendlich gehen wir mit unserem Bewusstsein in das Herz und verlassen die dualistische Art des Seins komplett.

Ein gutes Gefühl im Bauch

In dieser Meditation geht es um den Atem und um das Achtsamsein. Das Anliegen ist es, die Bauchdecke zu spüren, wie sie sich durch den Atem hebt und senkt. Zur gleichen Zeit werden die ruhelosen Bewegungen des Geistes wahrgenommen. Durch eine gelassene Grundhaltung und auch durch die langsamen Atem-Bewegungen der Bauchdecke kommt unser Geist mit der Zeit immer mehr zur Ruhe, und auf diese Weise beruhigen sich genauso unsere Stimmungen und der Körper.

Tiefe + weiche Atmung

Für sämtliche Meditations-Anfänger ist dies die richtige Wahl zum Einsteigen. Der Meditierende kann währenddessen herrlich pausieren, loslassen, Hektik auflösen und neue Vitalität auftanken. Die Harmonie von Geist, Körper und Seele wird dadurch bewirkt, dass unablässig der eigene Atem wahrgenommen wird. Durch die Vorstellung von erbaulichen Zuständen wird die Traumreise selbst gleichermaßen zu einer Wellness-Erfahrung.

Warmherzigkeit + Behaglichkeit

Diese begleitete Besinnung dauert zwar nicht so lange, es genügt aber auf jedem Fall, damit wir Sicherheit und Behaglichkeit im Übermaß aufnehmen können. Die Herkunft für die wohligen Kräfte ist unser eigenes Herz, angenehme Liebe und Wärme strömen von dort aus in unseren gesamten Körper.

Ich wünsche Ihnen nun wohltuende Erholung.

 

 
 
Impressum, Datenschutzerklärung, Copyright                                               Bitte scrollen.