Diesmal waren wir sieben. Eine neue Teilnehmerin war dabei. Wir haben die ersten 90 Minuten einen sehr interessanten und angenehmen Austausch gehabt. Dadurch sind wir auch noch etwas weiter zusammengewachsen. Die Themen waren unter anderem:

  • - Das Problem Loslassen zu können,
  • - Das Männliche und Weibliche,
  • - Die derzeitige Entwicklung auf der Erde und die Perspektiven,
  • - Umgang mit Gefühlen (Zulassen, Kontrollieren, Verdrängen, ...),
  • - Hier sein in der materiellen Welt,
  • - ...

In der Haupt-Meditation haben wir dieses Mal eine ausgiebige Phantasiereise gemacht. Vorher sind wir in Resonanz mit unseren Engeln / innerer Führung gegangen. In der Phantasiereise haben wir in einem schönen Naturparadies die Lebenskraft der Elemente (Sonne, Erde, Luft und Wasser) aufgetankt. Anschließend sind wir durch die schöne Gegend geschwebt und haben in einem kristallklaren See gebadet. Diese Phantasiereise wird demnächst auf Phantasiereisen.net zum Download verfügbar sein.

 

 

 

------------------------------------------------------------

 

 

Selbstliebe entwickeln unter Einsatz von leichtem Meditieren

Bewusstheit entfalten, Selbstbewusstsein fördern und selbstverständlich auch gute Laune bekommen, all das und obendrein eine Vielzahl andere Wünsche verwirklichen die Menschen mittlerweile mit Hilfe von wohltuendem Meditieren. Unter der Url "www.meditation-download.de" ist nun ein Download-Shop online im Internet, wo sich jeder, der sich für Meditation begeistert, etliche getextete Meditationen als MP3 zum Download zulegen kann. Es folgt eine eingehende Darstellung der dort schon vorhandenen geführten Meditationen.

Selbstliebe

Selbstliebe, wer das kann, hat unzählige Vorzüge. Wenn man Selbstliebe leben kann, kann man ebenfalls andere Mitmenschen wesentlich besser lieben. Man ist motivierter, selbstsicherer, zufriedener und ebenso nützlicher für andere Menschen. Ziel dieser geführten Meditation ist es, dass wir lernen, uns selbst zu lieben, so, dass wir eine Verbindung zu einem Engel als Übermittler und im Zuge dessen zu unserem echten höheren Selbst schaffen.

Das Eigentliche im Leben

Genau darum geht es: um das Wesentliche im Leben. Wenn wir bereit sind, uns vollkommen darauf einzulassen und mit unserem eigenen Herzen in Wechselbeziehung gehen, können wir auf eine höhere Bewusstseinsstufe kommen. Aus diesem höherem Bewusstsein heraus verstehen wir dann, was wirklich in unserem Leben Bedeutung hat. Darüber hinaus bestärken wir unsere Selbstliebe, Selbst-Annahme, Geborgenheit, Offenheit, innere Kraft und gefühlsmäßige Ausgewogenheit.

Das Kind

Etwas mehr Zeit benötigt diese geführte Meditation. Das ist allerdings kein Problem. Diese Zeit lohnt sich auch. Wir beginnen mit einer Achtsamkeits-Phase. So sorgen wir dafür, dass wir bestens mit unserem physischen Körper verbunden sind. Sodann steigern wir zug um Zug immer weiter das Level unseres Bewusstseins so weit, bis wir zu guter Letzt sogar das Einheitsbewusstsein realisiert haben.

Die Blume erblüht

Der Einheits-Atem ist die wichtigste Erfahrung, um die es in diesem Fall geht. Absichtsvoll vereinen wir unser Herz mit unserem Planeten Erde und mit der Sonne. Auf diese Weise können wir das das Einssein mit allem was existiert als wohltuende, liebevolle Erfahrung wahrnehmen. Auch die Wahrnehmung von ausgeprägter unbegrenzter Liebe kann dabei gefühlt werden. Vor und nach dieser Übung werden alle Körper-Ort mit der Achtsamkeit detailliert durchgegangen und erspürt.

Wachsamkeit

Schon anhand des Namens dieser gesprochenen Meditation wird wahrnehmbar: in diesem Fall geht es um Aufmerksamkeit. achtsam nehmen wir wahr, was mit unseren Gedanken, den Stimmungen sowie mit dem Körper passiert. Dabei haben unsere Emotionen die Schlüsselrolle. Wir betrachten und erfassen, wie die Stimmungen von den Unruhen unseres Kopfes beeinflusst werden, und wie dann noch einmal unser Körper von unseren Stimmungen beeinflusst wird.

Die Tropenwald-Insel

Hierbei handelt es sich ganz eindeutig um eine Traumreise. Es geht darum, dass wir uns beim Meditieren beruhigen und erholen können und dass wir uns dabei möglichst gut fühlen. Sehr viel Freude mit dieser gesprochene Meditation werden Menschen haben, die noch nicht auf so viel Erfahrung mit dem Meditieren zurückgreifen können. Wir schwimmen auf dem Meer, bräunen uns am Strand, schwimmen und planschen im Ozean und gehen weiter auf die Insel, um den Urwald dort genauestens zu untersuchen.

Engelkontakt

Diese begleitete Meditation ist optimal für alle Menschen, welche bisher noch nicht einen echten Engel erlebt haben, aber gerne einmal in den Genuss dieser Wahrnehmung kommen würden. Hier bauen wir den Kontakt zu einem unserer persönlichen Engel auf, der uns dabei hilft, wiederum mit unserem echten höheren Sein in Beziehung zu gehen.

Atem-Erholung am Nordsee-Strand

Man kann schon finden, dass diese geführte Meditation eine kurze Traumreise beinhält, eine waschechte Traumreise in dem Sinne ist es aber nicht, wir gebrauchen nur die eigenen inneren Bilder, auf dass wir uns noch stärker erholen und relaxen können. Die Atmung steht im Mittelpunkt der begleiteten Entspannung und leitet uns stets wieder zu Ausgeglichenheit, Gleichmut und auch zu uns selbst zurück.

Geborgenheit

Diese geführte Besinnung dauert zwar nicht so lange Zeit, es genügt aber zumindest, um uns jede Menge Gemütlichkeit und Geborgenheit zu gewähren. Unser eigenes Herz ist die Herkunft für die erbaulichen Kräfte, von hier aus fließt diese Kraft und Liebe in alle Körperbereiche.

Im Fluss des Lebens

In der Traumreise geht es um mehr als nur um Regeneration und Wohlergehen. Es geht darum, mit dem Lebensfluss in Einklang zu gelangen. Es gibt sogar einen richtigen Fluss, der in der Fantasiereise vorkommt, in dem wir planschen und belastende Energien abspülen können und der uns beibringt, all die unzähligen Dinge, die wir verkrampft festhalten, wieder loslassen zu können. Folglich lernen wir auf diese Weise auch im übertragenen Sinne, mit dem Lebensfluss in Übereinstimmung zu sein.

Mensch und Engel zur gleichen Zeit

Engel sein und Mensch sein und das zur gleichen Zeit, dies ist der Kerngehalt der angeleiteten Meditation. Wir können in der geleiteten Meditation empfinden, was einer unserer Engel spürt, der mit uns in Verbindung getreten ist. Energetische Ausgewogenheit und vielleicht auch wertvolle Eingebungen sind das Ziel dieser geführten Meditation.

Begreifen was wirklich ist

Hier geht es in erster Linie um Achtsamkeit. Durch Achtsamkeit werden wir bewusst, und Ungebundenheit und Selbstbestimmtheit sind die naturgemäße Folge von Bewusstheit. Was wir nicht kennen, können wir nicht beeinflussen. Wir können nur die Dinge steuern, die wir mitbekommen können. So ist die Aufgabenstellung in dieser Meditation, all die Dinge fortdauernd zu überwachen, die sonst verborgen in uns ablaufen.

Tief atmen

Mit Hilfe dieser simpelen Traumreise vermag jeder Laie sehr gut anfangen. Der Meditierende vermag währenddessen herrlich verschnaufen, loslassen, Hektik auflösen und frische Energie auftanken. Die Harmonie von Geist, Körper und Seele wird dadurch erlangt, dass fortdauernd der Atem wahrgenommen wird. Dadurch, dass sich der Meditierende während der Meditation erbauliche Erfahrungen im Geiste vorstellt, wird das Wohlergehen zu einer selbstverständlichen Begleiterscheinung dieser Meditation.

Von Engeln umhüllt

Ganz besonders weitreichend und intensiv ist diese geleitete Meditation. Wir verbinden uns mit einem unserer Engel und mit seiner Mitarbeit dann auch mit unserem unvergänglichen Sein. Mit dieser Anbindung machen wir den Einheitsatem und wechseln so in das Einheits-Bewusstsein. Die Positionsänderung des Bewusstseins vom Gehirn in das eigene Herz bildet letztendlich den Glanzpunkt dieser geführten Meditation.

Ein behagliches Bauchgefühl

Hier geht es um die Atmung und um das Achtsamsein. Es geht darum, die Bauchdecke zu empfinden, wie sie sich durch den Atem hebt und senkt. Gleichzeitig werden die ruhelosen Bewegungen des Geistes betrachtet. Dadurch, dass wir ruhig sind, und auch durch die langsamen Atem-Bewegungen der Bauchdecke werden wir im Geiste immer stiller und friedlicher. Sogar die Gefühle unseres Körpers kommen somit zur Ruhe.

Unvergängliches Bewusstsein

Ruhe, einzig die Ruhe, In dieser angeleiteten Meditation geht es ganz besonders um Ruhe. Wir konzentrieren uns einzig darauf, was wir hier und jetzt wahrnehmen können. Hierbei handelt es sich in der Hauptsache nur um die seelischen Abläufe, unsere Emotionen und die Empfindungen unseres Leibes. Dabei wird uns gewahr, wer oder was wir wahrhaft sind. Wir sind die Wahrnehmung selbst, wir sind das unsterbliche Gewahrsein.

Ferien am Binnensee

Diese Traumreise geht ausgesprochen unkompliziert. Sie kann uns einen sehr viel höheren Vorteil ermöglichen, der erheblich über den Wellnesseffekt hinausgeht. Wir gehen mit dem Herzen, mit der Sonne und unserer Mutter Erde in Einklang und fühlen die Verbundenheit mit der Mutter Natur. Eine Sonne ewiglicher Liebe entsteht aus unserem Herz.

Die Erde aus dem Allgesehen

Manchmal haben wir uns so weit in die Umstände, Funktionen und Schwierigkeiten des Alltags verstrickt, dass wir nicht mehr überblicken, wo wir eigentlich im Leben stehen. Mittels dieser Meditation haben wir die Chance, all die Dinge, mit denen wir uns im Alltag identifizieren, loszulassen sowie all das aus der Distanz heraus zu betrachten. Dann ist es ganz einfach für uns, die Dinge beiseite zu tun, die wir nicht mehr benötigen, oder neue Richtungen einzuschlagen bzw. andere Rollen anzunehmen, falls wir das wollen.

Nun wünschen wir eine wertvolle Zeit mit den Meditationen.

 

 
 
Impressum, Datenschutzerklärung, Copyright                                               Bitte scrollen.