Am heutigen Abend haben wir mit insgesamt 12 Menchen ein ganz besonderes "Auflösungs-Ritual" gemacht:

  1. Anfangs gab es ein (relativ kurzes) Gruppengespräch, wo wir unsere Themen sammelten und uns über die Dinge austauschten, die wir auflösen wollten.
  2. Dann machten wir die gewohnte Meditation (Einheitsatmung), um für das Auflösungs-Ritual in einen möglichst hohen Bewusstseins-Zustand (Einheitsbewusstsein) zu kommen.
  3. Danach schrieb jeder die Dinge, die aufgelöst werden sollen, auf ein Blatt Papier.
  4. Als wir fertig waren, sammelten wir die Papierblätter und gingen zusammen über die Pfennigbrücke an ein besonderes Plätzchen am Aller-Ufer.
  5. Dort verbrannten wir die Zettel in einen kleinen Blecheimer mit der Absicht, dass diese Dinge sich für uns auflösen, da sie in unserem Leben nicht mehr wichtig sind und nicht mehr gebraucht werden.
  6. Dabei baten einige heilige geistige Wesen um Hilfe: Erzengel Michael (zum Schutz, zur Auflösung und Umwandlung), Erzengel Raphael (zur Heilung), Saint Germain (zur Auflösung mit der violetten Flamme), das silberne Licht der Gnade (zur Auflösung), Mutter Erde, Jesus Christus und unsere persönlichen Engel (zur Unterstützung)
  7. Anschließend gingen wir wieder zurück in den Meditationsraum, um das Ritual nachwirken zu lassen und uns bei alkoholfreiem Früchtepunsch auszutauschen.

Es war ein von Anfang bis Ende schöner und gelungener Abend, der bei allen Teilnehmern sehr gut angekommen ist. Vielleicht machen wir ja ein traditionelles Jahres-Abschluss-Ritual daraus.

Ich danke allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die schöne gemeinsame Zeit in diesem Jahr und freue mich schon auf die kommenden Treffen im Jahre 2010. (Für die Termine klicke auf Termine 2010.) Bis dahin wünsche ich einen guten Rutsch und ein frohes Weihnachtsfest.

 

 

------------------------------------------------------------

 

 

Lebensfreude entwickeln mithilfe von wohltuendem Meditieren

Beständigkeit der Gefühle entwickeln, Leistungsfähigkeit stärken und vermutlich auch Orientierung erlangen - das und des Weiteren jede Menge sonstige Wünsche realisieren wir inzwischen unter Einsatz von geführter Meditation. Mit der Webpräsenz "www.meditation-download.de" steht gegenwärtig ein Shop online im Internet, wo sich jeder, der sich für Meditation begeistert, unzählige gesprochene Meditationen als MP3Audios zum Herunterladen holen kann. Derzeitig stehen da bereits folgende ausformulierten Meditationen zur Verfügung:

Ein wohliges Gefühl im Bauch

In dieser Meditation geht es um die Atmung und um das Achtsamsein. Das Anliegen ist es, die Bauchdecke zu empfinden, wie sie sich durch den Atem hebt und senkt. Ebenso die Bewegungen unseres Geistes beachten wir dabei. Dadurch, dass wir geruhsam sind, und auch durch die gemächlichen Atem-Bewegungen der Bauchdecke kommt unser Verstand mit der Zeit immer mehr zur Ruhe. Ebenso die Stimmungen unseres Körpers kommen demzufolge zur Ruhe.

Selbstliebe

Sich selbst lieben, wer das kann, dem geht es gut. Wenn man Selbstliebe verwirklichen kann, so ist das auch viel einfacher, weitere Menschen in seinem Umfeld zu lieben. Man ist motivierter, selbstsicherer, fröhlicher und gleichermaßen nützlicher für andere Menschen. Absicht dieser begleiteten Meditation ist es, dass wir lernen, Selbstliebe zu verwirklichen, indem wir eine Beziehung zu einem Engel als Übermittler und auf diese Weise zu unserem ewigen höheren Selbst schaffen.

Die Blume blüht auf

Hier machen wir die Einheitsatmung. Unsere Mutter Erde und die Sonne vereinigen wir liebevoll mit dem eigenen Herzen. Auf diese Weise können wir das die Einheit mit allem was lebt als behagliche, liebevolle Erfahrung durchleben. Ebenso die Wahrnehmung von starker bedingungsloser Liebe kann dabei erlebt werden. Vor und nach dieser Übung werden alle unsere Körper-Zonen mit unserer Aufmerksamkeit genau durchgegangen und erfühlt.

Atmungs-Entspannung am Strand

Hier in dieser geleiteten Meditation ist eine kurze Fantasiereise enthalten, eine richtige Traumreise in dem Sinne ist es aber nicht, es ist einfach die Nutzung der imaginären Vorstellungen, die uns Entspannung und Erholung verschaffen. Im Mittelpunkt der geführten Meditation ist unser Atem und führt uns immer wieder zu Ausgeglichenheit, Gelassenheit und auch zu uns selbst zurück.

Im Fluss des Lebens

In dieser Fantasiereise geht es um mehr als einzig um Erholung und Wohlergehen. Zweck ist es, im Fluss des Lebens zu sein. Es gibt sogar einen echten Fluss, in dem wir in der Fantasiereise baden, uns säubern, uns erholen und von dem wir vor allem lernen, die Energien loszulassen an denen wir klammern. Wir lernen folglich auch im übertragenen Sinne, mit dem Lebensfluss in Einklang zu leben.

Die Palmenwald-Insel

Zuallererst einmal sei festgestellt, dass die begleitete Meditation ganz klar eine Fantasiereise ist. Das vorrangige Ziel ist die Erholung, die Entspannung und das Wohlgefühl beim Meditieren. Gerade den Meditations-Anfängern wird die Traumreise reichlich Vergnügen machen. Wir treiben auf dem Weltmeer, nehmen ein Sonnenbad im Sand, schwimmen und planschen im Meer und ergründen den Urwald auf der Insel.

Erfassen was wahrhaftig ist

Achtung ist der Knotenpunkt von dieser Meditation. Wir lernen es, bewusst zu werden, und durch Bewusstheit können wir frei und autonom leben. Was wir nicht kennen, können wir nicht kontrollieren. Wir können nur die Dinge steuern, die wir zur Kenntnis nehmen können. So ist die Anweisung in dieser Meditation, all die Dinge ohne Unterbrechung zu beachten, die anderenfalls unterschwellig in uns geschehen.

Das innere Kind im eigenen Herzen

Für diese gesprochene Meditation sollte besonders viel Zeit eingeplant werden. Lohnen tut sich die Zeit auf jeden Fall. Wir starten mit einer Achtsamkeits-Phase. Auf diese Weise gewährleisten wir, dass wir gut mit unserem stofflichen Körper verbunden sind. Hiernach steigern wir schrittweise immer weiter das Niveau unseres Bewusstseins so lange, bis die Erfahrung des Einheitsbewusstseins für uns eine reale Erfahrung ist.

See-Freizeit

Relativ unkompliziert ist diese Traumreise. Und wenngleich sie besonders unkompliziert und entspannend ist, so kann sie dem Meditierenden doch mehr ermöglichen als nur einen Wellness-Effekt. Wir stellen eine enge Vernetzung zu der Schöpfung her, dadurch, dass wir unser Herz mit dem Planeten Erde und der Sonne in Wechselbeziehung bringen. Unser Herz blüht auf vor bedingungsloser Liebe.

Mensch und Engel gleichzeitig

Für die Zeit der angeleiteten Meditation sind wir gleichzeitig Mensch und Engel. Das bedeutet, dass wir wirklich fühlen können, was einer unserer Engel wahrnimmt, der mit uns in Verbindung getreten ist. Dadurch können wir unsere Schwingungen steuern oder wertvolle Impulse empfangen.

Engelkontakt

Diese angeleitete Meditation ist vortrefflich für die Menschen, welche bisher noch niemals einen realen Engel kontaktiert haben, aber gerne einmal in den Genuss dieser Wahrnehmung kommen möchten. Um mit unserem echten höheren Selbst in Verbindung zu gehen, nutzen wir die Hilfe unseres Engels, der dazu für uns als Übermittler dient.

Geborgenheit

Richtig lange dauert diese begleitete Meditation zwar nicht, es genügt aber immerhin, sodass wir Geborgenheit und Behaglichkeit im Übermaß aufnehmen können. Der Ursprung für die erbaulichen Kräfte ist unser eigenes Herz, beruhigende Liebe und Behaglichkeit bewegen sich von dort aus in unsern ganzen Leib.

Die Erde

Manchmal haben wir uns so sehr in die Umstände, Rollen und Herausforderungen des Alltags verpflochten, dass wir vollkommen den Überblick verloren haben. Mittels dieser Meditation haben wir die Möglichkeit, einmal vollständig aus dem alltäglichen Leben und den Rollen, die wir spielen, herauszutreten und um dann eine höhere Anschauungsweise einzunehmen, von wo aus unser alltäglichen Leben uns selbst deutlich klarer erscheint. Auf diese Weise fällt es uns leicht, die Dinge loszulassen, die wir nicht mehr brauchen und wir können ganz neue Dinge machen, falls das unseren Wünschen entspricht.

Achtsamkeit

Allein anhand des Namens der gesprochenen Meditation wird klar: hierbei geht es um Achtsamkeit. Wir sind wachsam und beobachten, was mit den Gedanken, den Stimmungen wie auch mit unserem Körper passiert. Im Zentrum sind hierbei die Stimmungen. Wir betrachten und erfassen, wie die Stimmungen von den Bewegungen unseres Kopfes verändert werden, und wie dann noch einmal unser Körper von den Emotionen beeinflusst wird.

Das Kernstück im Leben

Das Wesentliche im Leben ist auch das Wesentliche in dieser angeleiteten Meditation. Wenn wir bereit sind, uns vollkommen darauf einzulassen und mit dem eigenen Herz in Kontakt gehen, gelangen wir in ein höheres Bewusstsein. Von dort aus erkennen wir dann, was wirklich in unserem Leben zählt. Zusätzlich vertiefen wir unsere Selbstliebe, Selbst-Akzeptanz, Geborgenheit, Wahrheit, innere Kraft und emotionale Ausgewogenheit.

Von Engeln behütet

Diese gesprochene Meditation ist ganz besonders wirksam und intensiv. Wir verbinden uns mit einem Engel und mit seiner Zuarbeit dann gleichermaßen mit unserem höheren Selbst. Das Einheitsbewusstsein erwirken wir dann durch das Praktizieren der Einheitsatmung. Die Wanderung des Bewusstseins vom Gehirn ins Herz bildet schließlich den Höhepunkt dieser ausformulierten Meditation.

Unsterbliches Gewahrsein

Ruhe, einzig Ruhe, das ist es, worum es in der geführten Meditation geht. Wir fokussieren uns ausschließlich darauf, was wir hier und jetzt wahrnehmen können. Das sind die geistigen Vorgänge, die Stimmungen und die Empfindungen unseres Körpers. Auf diese Weise wird uns gewahr, wer oder was wir in Wirklichkeit sind. Wir sind die Wahrnehmung selbst, wir sind das immerwährende Gewahrsein.

Tiefe und weiche Atmung

Mithilfe dieser leichten Fantasiereise vermag jeder Neuling gut beginnen. Neue Lebenskraft auftanken, alten Ballast abwerfen, loslassen und relaxen fällt jedem Menschen leicht, der mit dieser Meditation arbeitet. Die Harmonie von Geist, Körper und Seele wird dadurch erlangt, dass ohne Unterbrechung der eigene Atem beobachtet wird. Durch die Vorstellung von positiven Zuständen wird das Wohlfühlen zu einer naturgemäßen Nebenwirkung dieser Meditation.

Haben Sie jetzt viel Freude beim Meditieren.

 

Weitere Websites:

 
 
Impressum, Datenschutzerklärung, Copyright                                               Bitte scrollen.