Hier findest du Infos zu den einzelnen vergangenen spirituellen Treffen in Celle im Jahre 2010.

Klicke auf den Tietel, um mehr zu den einzelnen Treffen zu erfahren.

Klicke hier für die spirituellen Treffen in Celle 2009.

Klicke hier für die spirituellen Treffen in Celle 2008.

 

 

 

------------------------------------------------------------

 

 

Inneren Frieden fördern mittels geführtem Meditieren

Selbstvertrauen herausbilden, Selbstliebe fördern und möglicherweise auch Optimismus bekommen, das und des Weiteren reichlich sonstige Wünsche realisieren wir mit Hilfe von wohltuendem Meditieren. Unter der Adresse "meditation-download.de" ist inzwischen ein Shop online im Internet, wo sich jeder, der sich für Besinnung begeistert, zahlreiche geleitete Meditationen als MP3 zum Herunterladen anschaffen kann. Es folgt eine eingehende Schilderung der da schon erhältlichen geführten Meditationen.

Im Fluss des Lebens

Das Wiedergewinnen der Leistungsfähigkeit sowie unseres naturgemäßen Wohlergehens ist das Anstreben dieser Traumreise. Es geht darum, mit dem Lebensfluss in Einklang zu gelangen. Es gibt sogar einen richtigen Fluss, in dem wir in der Traumreise planschen, uns abspülen, uns erholen und der uns beibringt, Dinge loszulassen an denen wir klammern. Demnach lernen wir so auch im übertragenen Sinne, mit dem Lebensfluss in Übereinstimmung zu sein.

Wachsamkeit

Schon anhand des Titels der gesprochenen Meditation wird offensichtlich: in diesem Fall geht es um Wachsamkeit. wachsam observieren wir, was mit unseren Gedanken, den Stimmungen sowie mit dem Körper geschieht. Dabei haben unsere Empfindungen die Schlüsselrolle. Wir beobachten und erkennen, wie die Unruhen in unserem Verstand unsere Emotionen beeinflussen, und wie dann noch einmal unser Körperleib von den Emotionen gesteuert wird.

Verstehen was in Wirklichkeit ist

Achtsamkeit ist der Knotenpunkt dieser Meditation. Durch Achtsamkeit werden wir bewusst, und Ungebundenheit und Selbstbestimmtheit sind die naturgemäße Folgeerscheinung von Bewusstheit. Was wir nicht kennen, können wir nicht steuern. Nur das, was wir wahrnehmen, können wir steuern. Aus diesem Grund beschäftigen wir uns in dieser Meditation eindringlich mit der bewussten Wahrnehmung der Dinge, die in uns vor sich gehen.

Wärme + Geborgenheit

Diese Meditation dauert zwar nicht so lange, es genügt aber auf jedem Fall, damit wir Sicherheit und Gemütlichkeit im Überfluss aufnehmen können. Unser eigenes Herz ist die Quelle für diese erbaulichen Kräfte, erbauliche Liebe und Gemütlichkeit bewegen sich von dort aus in unseren gesamten Leib.

See-Urlaub

Ganz leicht verständlich ist diese Fantasiereise. Und obwohl sie ausgesprochen leicht verständlich und wohltuend ist, so kann sie dem Meditierenden doch mehr darbieten als nur einen Wellness-Effekt. Wir gehen mit dem Herzen, mit der Sonne und unserem Heimatplaneten Erde in Einklang und spüren die Verbindung mit der Schöpfung. Unser Herz blüht auf vor bedingungsloser Liebe.

Ein schönes Bauchgefühl

Achtsamkeit ist hier das Wesentliche. Das Anliegen ist es, die Bauchdecke zu fühlen, wie sie sich durch den Atem hebt und senkt. Gleichermaßen die Bewegungen unseres Verstandes beobachten wir dabei. Dadurch, dass wir geduldig sind, und auch durch die entspannten Atem-Bewegungen der Bauchdecke kommt unser Verstand mit der Zeit immer mehr zur Ruhe. Ebenso die Gefühle unseres Körpers kommen folglich zur Ruhe.

Tief atmen

Mit Hilfe dieser leichten Fantasiereise vermag jeder Laie gut starten. Der Meditierende vermag auf diese Weise herrlich relaxen, loslassen, Stress aus der Welt schaffen und neue Lebenskraft auftanken. Die Harmonie von Geist, Körper und Seele wird dadurch erlangt, dass kontinuierlich der Atem beobachtet wird. Dadurch, dass sich der Meditierende im Verlauf der Meditation erbauliche Erfahrungen imaginiert, wird diese Meditation selbst gleichfalls zu einer Wellness-Erfahrung.

Selbstvergebung + Selbstliebe

Selbstliebe, wer das kann, dem geht es vortrefflich. Sofern man Selbstliebe verwirklichen kann, so ist es auch viel einfacher, weitere Menschen im eigenen Umfeld zu lieben. Man ist ermutigter, selbstsicherer, fröhlicher und gleichermaßen nützlicher für andere Mitmenschen. Sinn der begleiteten Meditation ist es, dass wir lernen, Selbstliebe zu verwirklichen, dadurch, dass wir eine Verknüpfung zu einem persönlichen Engel als Übermittler und im Zuge dessen zu unserem wahren höheren Selbst aufbauen.

Mensch und Engel zur gleichen Zeit

Engel sein und Mensch sein und das zur selben Zeit, das ist der Inhalt der begleiteten Meditation. Wir können in der angeleiteten Meditation wahnehmen, was einer unserer Engel empfindet, der mit uns in Kontakt gegangen ist. Energetische Übereinstimmung und wahrscheinlich auch kostbare Gedanken sind der Lohn dieser geführten Meditation.

Das kleine Kind

Etwas mehr Zeit beansprucht diese ausformulierte Meditation. Die Zeit lohnt sich auch. Wir starten mit einer Achtsamkeits-Phase. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass wir bestens mit dem Körperleib verbunden sind. Sodann steigern wir schrittweise immer weiter das Level unseres Bewusstseins so lange, bis die Wahrnehmung des Einheitsbewusstseins für uns eine wahrhafte Erfahrung ist.

Aufblühen

Hier machen wir den Einheitsatem. Unsere Mutter Erde und die Sonne verschmelzen wir liebevoll mit unserem Herzen. Auf diese Weise können wir das die Vernetzung mit allem was lebt als wohltuende, liebevolle Erfahrung durchleben. Ebenfalls die Wahrnehmung von ausgeprägter unbeschränkter Liebe kann dadurch gespührt werden. Vor und nach dieser besonderen Meditationsphase werden alle Körper-Ort mit unserer Achtsamkeit detailliert durchgelaufen und erfühlt.

Von Engeln umhüllt

Diese geführte Meditation ist ganz besonders wirksam und berührend. Wir verbinden uns mit einem Engel und mit seiner Hilfe dann darüber hinaus mit unserem unendlichen Sein. Mit dieser Bindung praktizieren wir den Einheitsatem und wechseln so ins Einheits-Bewusstsein. Letztendlich gehen wir mit dem Bewusstsein in das Herz und verlassen die dualistische Art des Seins vollständig.

Bewusstsein

Ruhe, nur Ruhe, das ist es, worum es in der gesprochenen Meditation geht. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, was jetzt gerade und an diesem Orte, wo wir uns befinden, passiert. Das sind die seelischen Ereignisse, die Gefühle und die Empfindungen unseres Körpers. Hierbei wird uns klar, wer oder was wir wahrhaftig sind. Wir sind die Wahrnehmung selbst, wir sind das ewige Gewahrsein.

Die Erde aus dem All

Manchmal haben wir uns so sehr in die Anliegen, Funktionen und Schwierigkeiten des Alltags verpflochten, dass wir ganz den Überblick verloren haben. Insoweit bekommen wir mit dieser Meditation die Chance, all die Dinge, mit denen wir uns im Leben identifizieren, beiseite zu tun sowie all das aus der Entfernung heraus zu beobachten. Auf diese Weise fällt es uns einfach, die Dinge loszulassen, die wir nicht mehr nötig haben und wir können ganz neue Sachen machen, sofern wir es möchten.

Engelkontakt

Wer bisher noch niemals einen realen Engel wahrgenommen hat, aber gerne einmal in den Genuss dieser Wahrnehmung kommen will, für den ist ausformulierte Meditation genau die passende. Hier bauen wir die Beziehung zu einem unserer persönlichen Engel auf, der uns dabei unterstützt, wiederum mit unserem wahren höheren Sein in Kommunikation zu gelangen.

Atem-Erholung

Man mag schon denken, dass diese geführte Meditation eine klitzekleine Fantasiereise beinhält, eine echte Fantasiereise in dem Sinne ist es aber nicht, es ist einfach die Nutzung der geistigen Vorstellungen, die uns Entspannung und Erholung bringen. Die Atmung ist im Mittelpunkt dieser geführten Traumreise und leitet uns ohne Unterlass wieder zu Ausgewogenheit, Gleichmut und auch zu uns selbst zurück.

Das Eigentliche im Leben

Genau darum handelt es sich: um das Eigentliche in unserem Leben. Wenn wir bereit sind, uns vollständig darauf einzulassen und mit dem eigenen Herzen in Kontakt gehen, können wir auf eine höhere Bewusstseinsstufe kommen. Aus diesem höherem Bewusstsein heraus erfassen wir dann, was in Wirklichkeit im Leben Bedeutung hat. Darüber hinaus vertiefen wir unsere Selbstliebe, Selbst-Annahme, Geborgenheit, Wahrheit, innere Kraft und emotionale Harmonie.

Die Urwald-Insel

Vorerst einmal sei angemerkt, dass diese geführte Meditation ganz klar eine Fantasiereise ist. Das primäre Anstreben ist die Regeneration, die Entspannung und das Wohlbefinden beim Meditieren. Sehr viel Freude mit dieser begleitete Traumreise werden Menschen haben, die noch nicht auf so viel Erfahrung mit dem Meditieren zurückgreifen können. Wir lassen uns von den Wogen tragen, nehmen ein Sonnenbad im Sand, planschen und tauchen in dem ungetrübten Wasser und untersuchen den Dschungel auf der Insel.

Ich wünsche Ihnen nun schöne Meditationen.

 

 
 
Impressum, Datenschutzerklärung, Copyright                                               Bitte scrollen.